Sansibar

Geschichte ? Hauptartikel: Geschichte des Sansibar-ArchipelsIm Januar 1961 fanden erstmals Parlamentswahlen im Sultanat Sansibar statt.

Am 10. Dezember 1963 erlangte das Sultanat und damalige britische Protektorat Sansibar die Unabhängigkeit. Die letzten Wahlen in Sansibar fanden 1963 statt.

Am 12. Januar 1964 erfolgte die Ausrufung der Volksrepublik Sansibar und Pemba. Nach einer blutigen Revolution der schwarzen Mehrheitsbevölkerung gegen die arabisch-stämmige Oberschicht (die Inseln waren von 1698 bis zum 6. April 1861 Teil des Sultanats Oman) erklärte sich Sansibar unabhängig und tendierte sehr bald zum sozialistischen Lager. Vom 18. Januar bis zum 7. April 1964 war die Insel Pemba eine eigenständige Volksrepublik.

Unter starkem politischen Druck von außen schloss sich Sansibar am 26. April 1964 mit dem unabhängigen Tanganjika zusammen zu dem neuen Staat Tansania.[2][3]

Bibliografische Angaben für „Sansibar“    Seitentitel: Sansibar    Herausgeber: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.    Autor(en): Wikipedia-Autoren, siehe Versionsgeschichte    Datum der letzten Bearbeitung: 31. März 2012, 19:35 UTC    Versions-ID der Seite: 101518031    Permanentlink: de.wikipedia.org/w/index.php; Datum des Abrufs: 3. April 2012, 13:56 UTC




Fotogallery Sansibar


Kommentare

botMessage_toctoc_comments_740